... das Schönste an dir bist du

Trauma Buster Technique

Traumatische Erlebnisse können unser Leben im Alltag  extrem einschränken. Plötzlich ausgelöst können wir in diesem Augenblick weder auf rationale noch auf emotional stärkenden Quellen zurückgreifen.

Ein Mensch mit traumatischen Erfahrung  wird  "getriggert" und eine in der Vergangenheit erlittene Situation wird erneut körperlich und emotional durchlebt.

Viele Betroffene  fühlen sich  ohnmächtig und fehlgesteuert. Die betroffene Person reagiert in den Augen Anderer nicht situationsangemessen, ihr selbst bleibt aber keine andere Wahl. Das Vertrauen in sich und das Leben ist dadurch eingeschränkt, die Befürchtung ausgelöst zu werden ständiger Begleiter. 

 

Was ist Trauma Buster Technique ?

 

Die Trauma Buster Technique ist eine neue sanfte Methode zur Auflösung von posttraumatischen Symptomen.

Sie beinhaltet u.a.Methoden aus der Klopfakkupressur (EFT Emotional Freedom Technique) und dem Neurolinguistischen Programmieren ( NLP).

Ohne langwierige schmerzhafte Prozesse werden die spezifischen Schockmomente, die bisher unkontrollbar getriggert wurden, emotional und körperlich aufgelöst.

Selbst bei Menschen mit langjährigen posttraumatische Belastungsstörungen ( PTB) kann so Schritt für Schritt auf neurologischer Ebene eine Neukonditionierung stattfinden.

Die Erfahrung wird "neutralisiert" und im Anschluss weder körperlich noch emotional als weiterhin belastend empfunden.

Durch ein klares 4 Schrittemodell bietet diese Methode ausreichend Struktur und somit Halt innerhalb des Prozesses.

TBT ist unabhängig von Herkunft, Sprache oder Bildungsstand und wird  erfolgreich u.a.bei Geflüchteten, Opfern von Gewalterlebnissen (physisch und psychischer Art) sowie Kindern,Jugendlichen und Erwachsenen jeglicher Kultur eingesetzt.

 

Wie funktioniert Trauma Buster Technique?

 

Diese Methode eignet sich für alle belastenden Situationen, die erinnert werden können, und enthält sich bewusst jeglicher  Analyse oder Interpretation.

Durch die verschiedenen klar strukturierten  Stadien des Prozesses gelingt es schnell eine Distanz zu den schmerzhaften Erlebnissen zu bekommen.

Zunächst wird die konkret belastende Erinnerung benannt, anschließend der am stärksten belastete Ausschnitt herausgefiltert.

Dann wird dieser maximal belastende Moment identifiziert, und durchläuft  stufenweise akustische und visuelle Veränderungen.

Zur Unterstützung werden während des Prozesses die neuen Impulse mit Hilfe der EFT= Klopfakkupressur verankert. EFT löst durch das Klopfen von  Meridianpunkten den emotionalen Stress, und trennt  die Verknüpfung vom traumatisch Erlebten zum gegenwärtigen Augenblick.

Am Ende einer TBT -Sitzung wird das Geschehene als "neutraler" Moment empfunden und abgespeichert und einige Tage später nochmal überprüft.

Meist reicht schon eine Sitzung, um einen traumatischen Schockpunkt zu klären und die Belastung dauerhaft zu senken. 

Detaillierte Beschreibungen des Verlaufs, oder andere Fragen zu TBT kläre ich gerne in einem persönlichen und kostenlosen Beratungsgespräch.

 

 

Woher kommt Trauma Buster Technique?

 

"Wir können zwar nicht die tatsächliche Erlebte verändern, was in der Vergangenheit geschehen ist. Wohl aber, wie die Erfahrung strukturiert ist und folglich wie das Erinnerte erlebt wird" Rehana Webster

 

Die Biologin und Anthropologin Rehana Webster hat diese Technik entwickelt, und ihre langjährige Erfahrung als EFT und NLP Masterin mit traumatisierten Menschen aus aller Welt in die Entwicklung dieser Methode einfließen lassen.Bis heute ist sie in Krisengebieten wie  Pakistan und Libanon unterwegs und vermittelt diese wirksame Methode lebensnah und praxisorientiert vor Ort.

 

Weiterführende Links:

Erste Studien zur Wirksamkeit von TBT wurden in Science in der Ausgabe Juni 2018 veröffentlicht: 

https://actu.epfl.ch/news/the-neurons-that-rewrite-traumatic-memories/

Bericht des WDR 2018

https://wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/podcast/weltweit/fsk0/158/1580102/wdr5neugiergenuegtdasfeature_2018-02-13_tbteinetechnikzurloesungvontraumata_wdr5.mp3

Rheana Websters Webseite:

 https://traumabustertechnique.com

Und eine tolle Dokumentation zu dem Thema TBT mit Rheana Webster mit syrischen Flüchtlingen:

https://www.youtube.com/watch?v=QgpvPs7tGhE