... DAS SCHÖNSTE AN DIR BIST DU

The work: Klarheit & Erleichterung

Wir können unseren negativen Gefühlen nicht entkommen aber wir können beeinflussen, wie sehr uns Angst und Ärger vereinnahmen, indem wir sie anders betrachten als bisher.

The Work - auch IBSR Inquiry Based Stress Reduction, also eine auf Fragen basierende Stressreduktion genannt-beschäftigt sich mit deinen ungeliebten, stressvollen Gedanken, die zu einengenden Glaubenssätzen geworden sind.

Mit dem Vorgang des Hinterfragens der eigenen Muster und Wertungen verlieren belastende Emotionen ihre Bedeutung.

Die gewonnenen Erkenntnisse können verankert und genutzt werden.

Ich begleite dich auf deiner Reise durch deine Gefühle und deinen Verstand.

Dabei stelle ich dir gezielte Fragen, deren Antworten nur du allein kennst.

Wenn Herz und Verstand sich einig sind, entsteht da wo zuvor Verwirrung war Klarheit und  Erleichterung:

Du fühlst, wie du denkst.  

Was ist The Work ?

 

The Work unterstützt dich dabei, negative Gedankenkarussell anzuhalten und zu erkennen: 

Nicht das Problem ist das Problem, sondern die Art und Weise wie wir darüber denken!

In unserem Kopf ist viel los. Wir alle grübeln, machen uns Sorgen, denken über Dinge nach, die wir erledigen wollen .... ständig läuft in unserem Kopf ein Film.

Oftmals leiden wir unter diesen wiederkehrenden, oft schmerzhaften oder vergleichenden Gedanken, sind in alten Geschichten gefangen, suchen nach Lösungen und finden keine, die langfristig für Entlastung sorgen. Dies kann zu einem frustrierenden Kreislauf werden.

 

Was wäre, wenn wir still werden und unseren Gedanken zuhören?

 

"Wenn ich jetzt gehe, habe ich versagt."

"Mein Partner hört mir nicht zu."

"Meine Familie versteht mich nicht."

"Wenn ich das nicht mache, läuft hier gar nichts."

"Mein Chef sollte mir Anerkennung schenken."

 

 Was wäre, wenn Du diesen Gedanken mit Aufmerksamkeit begegnest und sie hinterfragst?

 

Wie funktioniert The Work ?

 

The Work ist ein Vorgang bei dem du dir deine Überzeugungen bewusst machst.

 Du wendest Dich zu Beginn einem stressvollen Gedanken zu und setzt ihn in Zusammenhang mit einer konkreten Situation, die du erlebt hast.

Du schenkst diesem Moment volle Aufmerksamkeit.

Dann beginnt der Prozess der Hinterfragung - das ist der Türöffner zu dir.

Mit der veränderten Sicht auf deine Gedanken und Gefühle kann sich deine Alltagssituation langfristig verändern. 

Du erkennst und fühlst, dass nicht automatisch alles was Du denkst und glaubst, auch wahr ist!

Wenn du das erste Mal mit diesem Untersuchungsprozess in Kontakt kommst, bist du vielleicht überrascht, dass es so "einfach" und doch so effektiv ist.

Wer sich häufiger darin übt, gewinnt einen Einblick wie tiefgreifend es sein kann, seine eigenen Glaubenssätze zu hinterfragen.

 

Woher kommt The Work ?

 

"Ich lasse meine Überzeugungen nicht los - ich hinterfrage sie. Dann lassen sie mich los."            

Byron Katie, Jahrgang 1942 entwickelte  in den 80'ziger Jahren diesen kraftvollen Untersuchungsprozess  und nannte ihn "The Work".

Sie ist seither als Autorin auf Vorträgen und Seminaren weltweit tätig.

"Ein Gedanke ist solange harmlos, bis wir ihn glauben. Es sind nicht unsere Gedanken, sondern das Anhaften an unsere Gedanken, das Leiden verursacht. Einem Gedanken anzuhaften, bedeutet, ihn für wahr zu halten, ohne dies überprüft zu haben.

Eine Überzeugung ist ein Gedanke, an dem wir - vielleicht seit Jahren - anhaften."                                                                   

Weiterführende Links und Material zum download:

Download
Studienergebnisse The Work
The Work als wissenschaftlich begleitetes 6-wöchiges Programm
Fabrice Ange Nye- The Work of Byron Kati
Adobe Acrobat Dokument 95.9 KB
Download
Studienergebnisse von Inquiry Based Stress Reduction
The Work im wissenschaftlichen Kontext
201501-work-IBSR-studies.pdf
Adobe Acrobat Dokument 216.8 KB