... das Schönste an dir bist du

Achtsamkeit 

Gedanken erschaffen Gefühlswelten
Wie viel Zeit verbringen wir täglich damit, uns mit beängstigenden Gedanken zu beschäftigen? 
Fast die meiste!
Wie wäre es, wenn du dir jeden täglich ein paar Atemzüge Zeit nimmst,um deine Gedanken mit einem wohlwollenden Impuls zu versorgen.
Werde für einen Moment still & beobachte deine Gedanken.
„Ich muss endlich entspannen.“
Ist das wahr? Und wie fühlst du dich, wen du diesen Gedanken glaubst? Trägt er zur Entspannung bei? Nicht?
Dann probiere es mit einer Umkehrung: 
"Ich muss endlich nicht entspannen“. Könnte das vielleicht auch wahr sein? 
Wenn dich dieser Gedanke entspannt, hast du deine Wahrheit für den Moment gefunden.

Mehr braucht es nicht, für einen Moment der Ruhe.